Deine Sorgen zum Thema Polizei und Justiz

Steckst du in Schwierigkeiten und weisst nicht weiter?
  • Hast du etwas angestellt und Angst vor den Konsequenzen?
  • Wurdest du von der Polizei vorgeladen? 
  • Oder bist du Opfer einer Straftat geworden? 

Solche Situationen können Angst machen. Du weisst nicht, was passiert. Vielleicht fragst du dich auch, welche Strafe du bekommst. Oder ob du eine Anwält*in brauchst. Es ist wichtig, dass du gut informiert wirst. Und dass du weisst, was deine Rechte sind. Möchtest du wissen, was auf dich zukommt? Oder hast du sonst Fragen zu diesem Thema? Dann ruf uns an! 

Was bedeutet Anhörung?

Immer wenn es um dich geht, muss man dir zuhören und dich nach deiner Meinung fragen. Das ist dein Recht. Wenn ein Gericht oder die KESB etwas entscheidet, müssen sie dich nach deiner Meinung fragen. Darum laden sie dich zu einer Anhörung ein. 

Was bedeutet beschuldigte Jugendliche?

Du giltst als eine beschuldigte Person, wenn die Polizei einen begründeten Verdacht hat, dass du eine Straftat begangen hast. Die Polizei leitet dann ein Verfahren gegen dich ein.

Was bedeutet Ombudsstelle?

Die KESB, Beiständ*innen, Gerichte und die Polizei sind da um dir zu helfen, dich zu unterstützen und deine Rechte sicherzustellen. Es kommt aber auch vor, dass es nicht so verläuft wie es sollte. Dann kannst du dich bei uns melden und wir helfen dir weiter.