Deine Sorgen zum Thema Gesundheit

Möchtest du etwas anderes als deine Ärzt*in und deine Eltern?

Du hast Rechte, wenn es um deinen Körper und deine Gesundheit geht. Dein Körper gehört dir. Du muss informiert werden und du kannst mitreden. 

  • Spricht deine Ärzt*in nur mit deinen Eltern? 
  • Wollen sie, dass du eine Operation machst, die du nicht möchtest? Oder dass du Medikamente nimmst, obwohl du nicht einverstanden bist? 
  • Oder haben deine Eltern eine andere Meinung zum Thema Impfen als du? 

Hört niemand auf deine Meinung? Oder hast du Fragen? Dann ruf uns an! 

Was bedeutet Fürsorgerische Unterbringung (FU)?

Wenn du dich durch dein Handeln selbst gefährdest, muss die KESB schauen, dass dir nichts passiert. Die KESB hat dann die Möglichkeit, eine Fürsorgerische Unterbringung anzuordnen.

Was bedeutet Anhörung?

Immer wenn es um dich geht, muss man dir zuhören und dich nach deiner Meinung fragen. Das ist dein Recht. Entscheidet das Gericht oder die KESB etwas, laden sie dich zu einer Anhörung ein. Bei der Anhörung hört man dir zu und du kannst Fragen stellen. 

Was bedeutet Ombudsstelle?

Die KESB, Beiständ*innen, Gerichte und die Polizei sind da um dir zu helfen, dich zu unterstützen und deine Rechte sicherzustellen. Es kommt aber auch vor, dass es nicht so verläuft wie es sollte. Dann kannst du dich bei uns melden und wir helfen dir weiter.